logo.gif Abgerundetes Rechteck
StartseiteFotosSpielenachmittag 2016Weihnachtsbastel 2015Pro Velo 2016Fasnachtsumzug 2017Fasnachtsumzug 2018Fasnachtsumzug 2019Osterbasteln 2019OrganisationMerkblattRichtlinienAktivitätenAktuelle ProjekteRealisierte ProjekteJahresprogrammProjekte: Ihre Idee ?VorschlägeIch biete anFerienspass Wer wir sindIch will mitmachenLeitungsteamKontakteLinks
Spass, Erlebnis und neues Lernen Der FerienSpass zum dritten Mal in Würenlos Der Würenloser FerienSpass hat wiederum alle Erwartungen erfüllt. Ein breit gefächertes Angebot hat die zweite Herbstferienwoche für 170 Würenloser Kinder zum Erlebniseldorado gemacht. Vor drei Jahren wurde der FerienSpass durch Elternmitwirkung ins Leben gerufen und findet immer mehr interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Mit den 170 Kindern, welche dieses Jahr teilgenommen haben durfte wieder mehr Anmeldungen verzeichnet werden als die vorherigen Jahre. Der FerienSpass hat sich nach seiner dritten Durchführung fest in die Herbsferien von Würenlos eingegliedert. 40 Angebote standen dieses Jahr zu Auswahl welche durch ein 5-köpfiges Team organisiert und durchgeführt wurden. Sportlich durfte mit Biken, Tauchen, Curling, Kampfsport, Zumba, Bogenschiessen und verschiedenste Ball- und Schlagsportarten ein sehr breites Spektrum ausprobiert werden, welches durch die motivierten und professionellen Leiter zu spannenden und speziellen Erlebnisstunden geführt hat. Die durchwegs sehr positiven Kommentare der Kids wie auch der Kursleiter durfte auf ein Gelingen zurückschliessen . Kreative Kinder kamen beim Schokolade giessen, Schmuckbüste basteln, Cocktail mixen und Meccano schrauben voll auf Ihre Kosten. Die Gruppen hatten jeweils eine angenehme Grösse, so dass jedes seine Kunstwerke fertig nach Hause nehmen konnte. Beim Lotto wurde das Spielerglück gefordert und es ging keines der Teilnehmer leer aus! Einige Gewinne wurden nach Hause getragen. Auch Ausflüge wie die Zoo Olympiade in Zürich oder der Besuch des KK Leibstadt waren Kurse welche über die Dorfgrenze angeboten wurden. Wegen schlechten Wetters musste einzig das Landhockey abgesagt werden, ausgerechnet an diesem Tag war Dauerregen angesagt und der Platz stand 10 cm unter Wasser!! Darf nach Aussagen der Kinder gewertet werden, war jedes Angebot in diesem Jahr wieder ein Höhepunkt und mega lässig“. Tauche isch mega cool gsi“, oder Mami us dem Brunne chunnt ja richtigi Schoggi“ und dass beim Fechten keine Schwerter benutzt werden sondern Säbel, Florett und Degen war jedem Teilnehmer am Ende Kurses auch klar. Einige Kurse finden sich seit Bestehen des FerienSpasses im Programm wie beispielsweise das Töpfern, Klettern, Fechten und Reiten und gehörten auch diese Jahr zu den Favoriten. Die durchwegs positiven Feedbacks machen Lust auf mehr und einige Ideen für das 2013 sind auch schon wieder in den Köpfen des OKs platziert. Lassen wir nochmals die Bilder des diesjährigen FerienSpasses 2012 sprechen. Danke allen nochmals fürs Mitmachen, Unterstützen, Leiten, Sponsoring und dabei sein!